minimieren
maximieren

Frauenpower im Baugewerbe: Lisa Kolbeck

Frauen auf der Baustelle. Eine Seltenheit? Tatsächlich ist die Baubranche schon längst keine reine Männerdomäne mehr. Hier stellen wir deshalb wöchentlich eine Frau vor, die in einem unserer 3.100 Bau- und Ausbaubetriebe tätig ist. Von der Fliesenlegerin bis zur Straßenbauerin und von der Ausbildung bis zum eigenen Unternehmen – diese Frauen zeigen, wie vielfältig und chancenreich Bauberufe für alle sind!

Kurzinterview mit Lisa Kolbeck, Maurerin im 1. Lehrjahr

Lisa Kolbeck macht ihre Ausbildung im Maurerhandwerk bei dem Bauunternehmen Schreiner Bau GmbH in Eschlkam bei Cham in der Oberpfalz.

Was ist Ihr Lieblingswerkzeug oder Ihre Lieblingsmaschine und warum?

Mein Lieblingswerkzeug ist die Stemmmaschine, da man sich damit so richtig auspowern kann, auch wenn man am Schluss den ganzen Bauschutt wegräumen muss :-).

Welche Momente im Berufsalltag bereiten Ihnen ganz besonders viel Freude?

Der schönste Moment ist für mich meistens abends, wenn die Arbeit geschafft ist. Ich freue mich immer darüber, zu sehen, was man tagsüber alles geschafft hat. Aber auch die Zusammenarbeit mit den Kollegen macht mir großen Spaß.

Welche Hürden haben Sie auf dem Weg zu Ihrem jetzigen Arbeitsplatz gemeistert?

Ich bin bereits ausgelernte Bauzeichnerin. Im Gegensatz zu meiner 1. Ausbildung höre ich aus meinem Umfeld jetzt öfter die Meinung, dass dieser Beruf zu schwer sei und ich es nicht schaffen würde. Doch das motiviert mich umso mehr, erst recht weiterzumachen!

Was muss sich verändern, damit mehr Frauen Ihren Beruf ergreifen?

Ich finde, man sollte in den sozialen Medien mehr Videos zeigen, in denen auch Frauen handwerkliche Berufe ausführen und nicht nur Männer. Denn solche Videos haben mich persönlich immer fasziniert.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Tasche an warmen Sommertagen auf der Baustelle Häuser zu bauen und Spaß an meiner Arbeit zu haben – dort sehe ich mich in fünf Jahren.

Maurerin Lisa Kolbeck. Foto: privat